SPUREN LESEN

Projekt Spuren lesen
(mit allen 4 Schulstufen der VS Gleink)

Eine Spur ist wie ein Faden, der von einem Tier gesponnen wird und sich durch die Landschaft zieht. Beim Fährtenlesen nehmen wir diesen Faden auf, wir treten in Verbindung zu dem Tier und erfahren anhand der Spuren und Zeichen viel über die Lebensweise der Tierart.

Aus der „Buckelkraxen – Wunderkammer: Spuren lesen“ (zusammengetragene Fundstücke zum Thema) entstand im Laufe des Vormittags eine Ausstellung, die wir zum Abschluss gemeinsam besuchten und bestaunten.

*Ein Projekt von Christa Öhlinger*

alle Fotos by Christa Öhlinger