Zurück zu allen Veranstaltungen

Leonora Leitl auf Lesereise durch das Salzkammergut


Lesereise Leonora Leitl 15.-21. Oktober 2018

In der Österreich liest Woche wird Leonoara Leitl in den Bibliotheken Abersee, Bad Ischl, Gmunden, St. Wolfgang und Strobl zu Gast sein.

Leonora Leitl wurde 1974 in Ried/i. Innkreis geboren und verbrachte ihre Kindheit in Frankenburg. 1994 begann sie die Meisterklasse für Grafik und Kommunikationsdesign in Linz, nahm in Folge auch an der Sommerschule im Schneiderhäusl von Renate Habinger teil und bekam 2013 ihre erste Auszeichnung, den Dixi Kinderliteratur Preis Illustration für „Mama und das schwarze Loch“. Seither folgten zahlreiche andere Auszeichnungen und Preise, z.B. 2016 der Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis 2016 für Willi Virus oder 2017 die Ehrenliste Katholischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Ein Brief für die Welt. Heute arbeitet sie als selbständige Illustratorin und lebt mit ihrem Mann und den beiden Kindern in Gramastetten im Mühlviertel.